Linth - Escher - Stiftung

Home
wer
wo
was
neu

Das Auditorium befindet sich am Escher-Kanal in Mollis in einem, als Landwirtschaftsgebäude getarnten Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg. Hier befindet sich ein Vortragsraum für 30 Personen mit allen modernen audiovisuellen Einrichtungen.

Ebenfalls ist eine permanente Ausstellung mit Dokumenten der
Linthunternehmung, Werkzeugen des Wasserbaus, ein Modell 1 : 10'000 des Linthwerks und eine 3-D Lichbildschau eingerichtet. Eine besondere Attraktion
ist das erste interaktive Relief des Kantons Glarus.

Das Gebäude wird mit Solarwärme im Sommer geheizt um keine Feuchtigkeit
entstehen zu lassen. Die Einweihung erfolgte im Herbst 1996 im Beisein von Frau Ständerätin Vreni Spoerry.

Es werden regelmässig Führungen und Vorträge veranstaltet.
Für einen Besuch benutzen Sie unser Informationsformular.

Zufahrt

Das Gebäude befindet sich am Escherkanal in Mollis. Sie erreichen das Auditorium über den linken Damm, 400 Meter nach der nördlichen Linthbrücke in Mollis. Bitte beachten Sie, dass die Dämme nicht mit Fahrzeugen befahren werden dürfen. Sie sind deshalb gebeten, Ihre Fahrzeuge beim Bahnhof Näfels/Mollis zu parkieren.

Bildergalerie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Webdesign 2000 by Brandenberger©
Letzte Änderung:September 2014
Linth-Escher-Auditorium